Der Tag des offenen Denkmals wurde von Pfarrer Becker um 9:30 Uhr mit einem Gottesdienst eingeleitet. Frau Rohowski von der Oberen Denkmalschutzbehörde des Landes Brandenburg hielt um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr Vorträge zur Ausstattung und zur kulturhistorischen Bedeutung der Kunower Dorfkirche. Sie wurde unterstützt durch Frau Kessels, die allen interessierten Besuchern Auskünfte über die historische Bausubstanz und den Bauzustand der Kirche gab. Die Gelegenheit zur Information wurde reichlich genutzt. Unter anderem waren Herr Schwan, Pfarrer im Ruhestand, Herr Janowski vom Förderverein Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. und das Mitglied des Landtages Herr Maik Bischoff unter den geladenen Besuchern. Der Kunower Dorfverein e.V. übernahm die Betreuung der Besucher in Bezug auf Verpflegung und die Bereithaltung der sanitären Anlagen im Gemeindehaus. Außerdem wurde mit Unterstützung durch Frau Rohowski (Texte) und Herrn Riedel (Fotos) sowie des Vereins STATTwerke e.V. ein Kalender "Kunower Bilderschatz 2010" in Druck gegeben, der aus diesem Anlass erstmalig zum Verkauf angeboten wurde.

© 2022 Kunower Dorfverein e.V.