22.02.2017 Besuch des Bundestagsabgeordneten Jens Koeppen

Am 22. Februar besuchte der BA Jens Koeppen die Kunower Dorfkirche um sich einen Überblick über die in den letzten Jahren durchgeführten Sanierungsarbeiten zu verschaffen.
Nach Abschluss der Gebäudesanierung stehen noch die Arbeiten im Innern der Kirche an. Das betrifft insbesondere die notwendige Restaurierung der "Herzbilder" am Gestühl sowie die Sanierung von Kanzel und Altar. Die Kunower möchten aber auch, dass die historische Orgel, die durch den Orgelbaumeister Friedrich Wilhelm Kaltschmidt im Jahre 1847 gebaut wurde, wieder bespielbar wird.
Herr Koeppen sagte dafür seine Unterstützung zu.



11.09.2016 Tag des offenen Denkmals
Die Veranstaltung wurde unterstützt durch eine Ausstellung des Malzirkels „Franz Nolde“ aus Schwedt. Frau Kessels führte die Gäste durch und um die Kirche und erklärte ihnen die Besonderheiten.

11.06.2016 Exkursion des Vereins für Kultur und Geschichte Wannsees in die Kunower Kirche
Für den 11.06.2016 hatte sich der Kulturverein Wannsee zu einer Busexkursion nach Kunow angesagt. Die Gäste interessierten sich sehr für die Ausführungen von Frau Kessels bzgl. der Bauweise und einiger architektonischer Details der Kirche. Alle Teilnehmer der Busexkursion waren begeistert von unserer Kirche. Insbesondere wurden natürlich die Gestühlsmalereien und der bereits restaurierte Taufengel bewundert, für den sich die Mitglieder des Kulturvereins bereits im Jahr 2013 mit einer Spende beteiligt hatten.

17.04.2016 Frühjahrskonzert des Nationalparkchors Criewen
Das Konzert wurde von ca. 40 Gästen besucht, die einen stimmungsvollen musikalischen Frühlingbeginn mit den Chormitgliedern begingen. Die Einnahmen wurden auf unser Sanierungskonto eingezahlt.

21.09.2015 Exkursion des Amtes für Denkmalpflege zur Kunower Kirche
Die Teilnehmer einer Fachtagung zur Sanierung von Fachwerkbauten besuchten die Kunower Kirche, um sich von den Sanierungsarbeiten am Turm zu informieren. Die fachliche Betreuung übernahm die Firma IBS. Der Kunower Dorfverein sorgte für die Beköstigung der Gäste im Gemeindehaus.